Login

Die Aufgaben unserer Feuerwehr sind vielfältig. Denn hinter dem Grundsatz "Retten, Löschen, Bergen, Schützen" verbirgt sich mehr, als man vermuten möchte.

 

Auszug aus dem Feuerwehrgesetz Baden-Württemberg:

"Die Feuerwehr hat (Pflichtaufgabe)

1.

bei Schadenfeuer (Bränden) und öffentlichen Notständen Hilfe zu leisten und den Einzelnen und das Gemeinwesen vor hierbei drohenden Gefahren zu schützen und

2.

zur Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen technische Hilfe zu leisten.

Ein öffentlicher Notstand ist ein durch ein Naturereignis, einen Unglücksfall oder dergleichen verursachtes Ereignis, das zu einer gegenwärtigen oder unmittelbar bevorstehenden Gefahr für das Leben und die Gesundheit von Menschen und Tieren oder für andere wesentliche Rechtsgüter führt, von dem die Allgemeinheit, also eine unbestimmte und nicht bestimmbare Anzahl von Personen, unmittelbar betroffen ist und bei dem der Eintritt der Gefahr oder des Schadens nur durch außergewöhnliche Sofortmaßnahmen beseitigt oder verhindert werden kann.

(2) Die Feuerwehr kann (Kannaufgabe) ferner durch die Gemeinde beauftragt werden

1.
mit der Abwehr von Gefahren bei anderen Notlagen für Menschen, Tiere und Schiffe und

2. mit Maßnahmen der Brandverhütung, insbesondere der Brandschutzaufklärung und -erziehung sowie des Feuersicherheitsdienstes."

 

Was bedeutet das ? Wenn es brennt kommt die Feuerwehr. Klar. Die Feuerwehr hilft Menschen und Tieren aus einer lebensbedrohlichen Zwanglage und/oder schützt wichtige Güter oder große Sachwerte vor Zerstörung. Dies trifft nicht nur auf die Bekämpfung eines Feuers zu, sondern auch vielmehr auf technische Hilfeleistungen wie nach Verkehrsunfällen, Hochwasserkatastrophen, Unwettern oder sonstigen Bedrohungen. Zudem ist der Umweltschutz eine wichtige Aufgabe der Feuerwehr, wie z.B. die Eindämmung von Ölunfällen.

Wir werden jährlich mehrmals über persönliche, digitale Meldeempfänger zu Einsätzen am Ort oder als Überlandhilfe gerufen. Oftmals entscheiden bei den einzelnen Einsätzen Minuten oder gar Sekunden über Leben und Tod oder Erhalt bzw. Verlust einer aufgebauten Existenz.

Unsere Vorgabe ist, innerhalb von 10 Minuten nach Alarmierung mit mind. einem Löschfahrzeug und 9 Feuerwehrmännern/-frauen am Einsatzort zu sein. Dies stellt die Abteilung Unterweiler zu jeder Tages- und Nachtzeit sicher. Zusätzlich kommt noch ein weiteres Löschfahrzeug sowie eine Drehleiter bei einem Brandeinsatz von der Hauptwache Ulm. Bei einem technischen Einsatz, wie z.B. einem Verkehrsunfall sendet die Hauptwache Ulm einen Vorausrüstwagen und ggf. einen weiteren Rüstwagen zur Unterstützung.

Obwohl auf dem Rathausdach noch immer eine Sirene stationiert ist, und diese auch noch funktioniert, wird die Feuerwehrabteilung Unterweiler ausschließlich über persönliche, digitale Meldeempfänger alarmiert. Sie werden also durch die "stille Alarmierung" nicht gestört. 

Als ehrenamtliche Abteilung der Feuerwehr Ulm spielt natürlich die Ausbildung bei uns eine große Rolle. Bei mindestens 20 Übungen pro Jahr versuchen wir stets uns auf die vielfältigen Aufgaben vorzubereiten, Neues zu erlernen und Geübtes zu perfektionieren.

Natürlich nehmen wir auch jährlich an Zusatzausbilungen teil wie Übungen im Brandübungscontainer (Heißausbildung), Fahrsicherheitstraining, Zug- und Gruppenführerfortbildungen innerhalb der Feuerwehr Ulm oder im ADK, sowie an Schulungen und Lehrgäge an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal.

An Samstagen, Sonntagen sowie Feiertagen wird die hauptamtliche Wachmannschaft auf der Feuerwache in Ulm stets von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr durch neun ehrenamtliche Feuerwehrmänner und -Frauen verstärkt. Auch unsere Abteilung stellt regelmäßig Personen für diese Dienste.

Im Ulmer Theater gibt es keine Vorstellung ohne die Feuerwehr. Bei jeder Vorstellung im Großen Haus sind stets vier Feuerwehrmänner als Brandsicherheitswache anwesend. Auch dort werden durch die Abteilung Unterweiler regelmäßig einzele Funktionen besetzt.

Genau so verhält es sich im alten Theater, der Donauhalle, dem CCU, dem Ulmer Zelt, der Wilhelmsburg und nicht zuletzt der Turn- und Festhalle Unterweiler. Überall dort wird auch durch unsere Abteilung bei größeren Veranstaltungen eine Brandsicherheitswache gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

   

Impressum

Feuerwehr Ulm, Abteilung Unterweiler
Greutstraße 12
89079 Ulm

Abteilungskommandant:

Marc Natterer
 
 
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!